Zum Shop | Kostenloser Versand ab 75€

Stopfen und Flicken

Wollkleidung soll natürlich lange halte. Doch was tun bei Löchern? Hier zeigen wir Euch schrittweise,
wie Löcher in Socken und Kleidungsstücken repariert werden können.

Stopfen und Flicken

Wie repariere ich meine Kleidung richtig?

Schritt 1

Im ersten Schritt legst du das Hilfsmittel in den Socken unter das Loch. Dadurch lässt sich das Loch leichter bearbeiten. Falls nötig, entferne fransige Fäden sodass das Loch sauber aussieht (siehe Bild).





Was brauche ich?

Zum Stopfen deiner Socken brauchst du einige Hilfsmittel: Einen Faden in der Farbe deines Kleidungsstücks, Nadel und Schere. Außerdem ist ein runder Gegenstand (z.B.  Orange oder Tennisball) hilfreich, um das Stopfen zu erleichtern.



Schritt 2

Nun beginnst Du vertikale Reihen an Stichen zu nähen. Dabei beginnst Du ca. 1 cm neben dem Loch, um die Verstärkung des Lochs zu erhöhen. Sobald du das Loch erreichst, mache einen langen Stich, der sich über die gesamte Breite des Lochs erstreckt.





Schritt 4

Wiederhole den Vorgang nun horizontal. Am Loch angelangt fädelst du die horizontalen Fäden durch die vertikalen Fäden. Das resultierende Netz aus Fäden verdeckt das Loch. Je dichter das Gitternetz, desto stabiler ist das Ergebnis.



Löcher stopfen- Schritt für Schritt

Schritt 3

Fahre so lang damit fort, bis du ca. 1 cm auf der anderen Seite des Lochs angekommen bist. Achte darauf, dass die Reihen so eng wie möglich setzt.  

Schritt 5

Im letzten Schritt vernähst du den Anfangs- und Endfaden, indem du den Faden mehrfach mit sich selbst verknotest.

Löcher stopfen- Schritt für Schritt

Was brauche ich?

Zum Stopfen deiner Socken brauchst du einige Hilfsmittel: Einen Faden in der Farbe deines Kleidungsstücks, Nadel und Schere. Außerdem ist ein runder Gegenstand (z.B.  Orange oder Tennisball) hilfreich, um das Stopfen zu erleichtern.

Schritt 1

Im ersten Schritt legst du das Hilfsmittel in den Socken unter das Loch. Dadurch lässt sich das Loch leichter bearbeiten. Falls nötig, entferne fransige Fäden sodass das Loch sauber aussieht (siehe Bild).

Schritt 2

Nun beginnst vertikale Reihen an Stichen zu nähen. Dabei beginnst du ca. 1 cm neben dem Loch, die zur Verstärkung des Lochs dienen. Sobald du das Loch erreichst, mache einen langen Stich, der sich über die gesamte Breite des Lochs erstreckt.

Schritt 3

Fahre so lang damit fort, bis du ca. 1 cm auf der anderen Seite des Lochs angekommen bist. Achte darauf, dass die Reihen so eng wie möglich setzt.  

Schritt 4

Wiederhole den Vorgang nun horizontal. Am Loch angelangt fädelst du die horizontalen Fäden durch die vertikalen Fäden. Das resultierende Netz aus Fäden verdeckt das Loch. Je dichter das Gitternetz, desto stabiler ist das Ergebnis.

Schritt 5

Im letzten Schritt vernähst du den Anfangs- und Endfaden, indem du den Faden mehrfach mit sich selbst verknotest.


Was brauche ich?

Damit das Flicken deiner Kleidung erfolgreich ist, brauchst du ein paar Hilfsmittel: Einen Faden in der Farbe deines Kleidungsstücks, Nadel und Schere. 

Schritt 1

Zunächst entfernst du alle fransigen Fäden sodass das Loch sauber aussieht. Dadurch lassen sich die offenen Maschen besser finden, die du im nächsten Schritt nutzen wirst.

Schritt 4

Nun wiederholst du den Vorgang horizontal. Der Faden wird dabei immer abwechselnd über und unter die senkrechten Fäden gezogen. Das resultierende Gitternetz aus Fäden verdeckt das Loch. 

Löcher in Kleidungsstücken flicken- so geht's!













Schritt 2

Du beginnst damit, dass du den Faden durch die erste Masche unten rechts fädelst. Dann folgen die äußerste Masche oben rechts und die Masche daneben. 

Schritt 3

Fahre so lang damit fort, bis alle offenen Maschen oben uns unten gesichert sind. Je mehr Maschen Du an den Rändern aufnimmst, desto stabiler und gleichmäßiger wird der Stich.

Schritt 5

Im letzten Schritt vernähst du den Anfangs- und Endfaden. Dafür drehst du die Kleidung auf links und verknotest den Faden mehrfach mit sich selbst. 

Kleidung flicken- so geht's!

Was brauche ich?

Damit das Flicken deiner Kleidung erfolgreich ist, brauchst du ein paar Hilfsmittel: Einen Faden in der Farbe deines Kleidungsstücks, Nadel und Schere. 

Schritt 1

Zunächst entfernst du alle fransige Fäden sodass das Loch sauber aussieht (siehe Bild). Dadurch lassen sich die offenen Maschen besser finden, die du im nächsten Schritt nutzen wirst.

Schritt 2

Du beginnst damit, dass du den Faden durch die erste Masche unten rechts fädelst. Dann folgen die äußerste Masche oben rechts und die Masche daneben. Fahre so lange damit fort, bis alle offenen Maschen oben und unten gesichert sind.

Schritt 3

Fahre so lang damit fort, bis alle offenen Maschen oben uns unten gesichert sind.  

Schritt 4

Nun wiederholst du den Vorgang horizontal. Der Faden wird dabei immer abwechselnd über und unter die senkrechten Fäden gezogen. Das resultierende Gitternetz aus Fäden verdeckt das Loch. 

Schritt 5

Im letzten Schritt vernähst du den Anfangs- und Endfaden. Dafür drehst du die Kleidung auf links und verknotest den Faden mehrfach mit sich selbst.

Eine Frau lacht in die Kamera und arbeitet an einem Kleidungsstück in der Mongolei

Du möchtest unseren Reparaturservice nutzen?

Unsere Kleidungsstücke aus 100% Wolle sind so konzipiert, dass sie lange halten sollen. Da Wolle ein Naturprodukt ist, kann es aber immer mal passieren, dass eine Stelle ausgebessert werden muss. Wenn es dazu kommt, wende dich gerne an unseren Kundensupport. Details zur Gewährleistung bei Löchern in Kleidungsstücken findest Du in unseren AGBs.


Du hast Löcher in unseren Wollsocken?

Unsere Wollsocken sind aus feiner natürlicher Wolle gefertigt und haben einen hohen Anteil an Rohwolle. Besonders Socken aus Yakwolle und Kamelwolle sind bei viel Reibung anfällig für Löcher. Wir empfehlen daher immer, diese Socken nicht in Schuhen zu tragen und als Kuschelsocken auf dem Bett und Sofa zu verwenden.

Wenn es nach kurzer Zeit zu einer Bildung von Löchern kam, kannst Du dich auch bei unserem Support-Team melden.

Kontaktiere unseren Kundensupport

Eine Frau lacht in die Kamera und arbeitet an einem Kleidungsstück in der Mongolei

Du möchtest unseren Reparaturservice nutzen?

Unsere Kleidungsstücke aus 100% Wolle sind so konzipiert, dass sie lange halten sollen. Da Wolle ein Naturprodukt ist, kann es aber immer mal passieren, dass eine Stelle ausgebessert werden muss. Wenn es dazu kommt, wende dich gerne an unseren Kundensupport.


Du hast Löcher in unseren Wollsocken?

Unsere Wollsocken sind aus feiner natürlicher Wolle gefertigt und haben einen hohen Anteil an Rohwolle. Besonders Socken aus Yakwolle und Kamelwolle sind bei viel Reibung anfällig für Löcher. Wir empfehlen daher immer, diese Socken nicht in Schuhen zu tragen und als Kuschelsocken auf dem Bett und Sofa zu verwenden.

Wenn es nach kurzer Zeit zu einer Bildung von Löchern kam, kannst Du dich auch bei unserem Support-Team melden.

Melde dich bei unserem Kundensupport